Arbeiten Gebärdensprach­dolmetscher*innen als Lehrer*innen an Gehörlosenschulen?

Nein. Das sind zwei unterschiedliche Berufe mit gänzlich unterschiedlichen Ausbildungen. Lehrer*innen unterrichten taube und schwerhörige Schüler*innen. Gebärdensprachdolmetscher*innen kommen dort zum Einsatz, wo hörende (nicht gebärdensprachkompetente) und taube Menschen miteinander kommunizieren wollen.

(siehe auch Dolmetschen - was ist das?)

Zuletzt aktualisiert am 24. März 2021 von Danny Igersky.

Zurück